Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Mehr Informationen zu CookiesX
synedra information technologies
 

Die Lindenhofgruppe in Bern setzt synedra AIM nun auch in der Radiologie ein

Die Schweizer Lindenhofgruppe setzt seit 2012 auf synedra AIM als medizinisches Universalarchiv. Nun wurde synedra AIM an allen drei Standorten der Lindenhofgruppe – Lindenhof, Engeried und Sonnenhof – auch als standortübergreifende PACS-Lösung implementiert, welche die vorher verwendeten Lösungen Philips PACS und RadBase ablöst.

 

Die Lindenhofgruppe zählt mit den Standorten Sonnenhof (122 Betten), Lindenhof (247 Betten) und Engeried (76 Betten) schweizweit zu den wichtigsten Erbringern von medizinischen Leistungen. Sie verfügt über ein umfassendes interdisziplinäres Angebot im Grundversorgungsbereich sowie im hochspezialisierten Bereich. Für ein noch effizienteres und standortübergreifendes Arbeiten entschied sich die Lindenhofgruppe für eine weitere Zusammenarbeit mit synedra.

 

Beat Jordi, Leiter der Informatik der Lindenhofgruppe, meint zum Projekt: „Eine gemeinsame PACS-Lösung für alle Standorte des Konzerns, die zeitgemäß und kosteneffizient sein sollte, lag für uns auf der Hand. Da wir ein schnelles und stabil laufendes PACS suchten, das über leistungsfähige Werkzeuge verfügt und trotzdem intuitiv in der Anwendung ist, haben wir uns für synedra entschieden. synedra AIM wurde schon seit mehreren Jahren für die Bildverteilung im Haus genutzt, daher konnten wir auf einer positiven Zusammenarbeit mit der Lieferfirma aufbauen. Zusätzlich war das Projekt auch sehr kosteneffizient, da synedra AIM schon krankenhausübergreifend im Einsatz ist.“

 

Der in synedra AIM enthaltene Viewer synedra View übernimmt seither auch in der Radiologie die Rolle der primären Oberfläche für die Diagnostik. Weil synedra AIM als Langzeitarchiv bereits über radiologische Daten verfügte, konnte das Projekt ohne eine ausgeprägte Altdatenmigration umgesetzt werden. Durch die enge Integration können die Anwenderinnen und Anwender komfortabel auch im KISIM-KIS Daten aus synedras Lösung öffnen. Weiters wurde die Integration des 3D-Visualisierungsprogramms syngo.Via in synedra View vorgenommen.