Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Mehr Informationen zu CookiesX
synedra information technologies
 

Die Siloah AG arbeitet erfolgreich mit synedra AIM als Universalarchiv und als PACS

Die Siloah AG in Gümligen gilt als regionale Anlaufstelle für integrierte medizinische Versorgung und baut auf eine langjährige Erfahrung in der Medizin und Chirurgie sowie in der Betreuung von PatientInnen und BewohnerInnen des Langzeitbereichs.

Die Siloah war auf der Suche nach einem neuen PACS sowie nach einem medizinischen Universalarchiv für alle multimedialen Daten ihres Hauses, an das alle Modalitäten, die in der Klinik im Einsatz sind, angebunden werden sollten. Die Komplexität der bestehenden Systemlandschaft und auch der erforderlichen Schnittstellen sollte durch die Einführung einer zentralen Plattform reduziert und eine durchgängige Archivierungsstrategie umgesetzt werden.

 

Da synedra dank ihres modularen Komplettpakets beide Anforderungen erfüllen konnte, entschied sich die Klinik für synedra AIM sowohl als PACS als auch als multimediales Universalarchiv. Der modulare Aufbau von synedras Lösung ermöglichte zudem eine äußerst flexible Umsetzung des Projekts sowie die Option zur einfachen Erweiterung durch zusätzliche Angebote der synedra Produktpalette.


Vor allem die Koppelung an das Phoenix KIS war essenziell für das Projekt, um eine effiziente Arbeitsweise und durchgängige medizinische Workflows für die Anwenderinnen und Anwender zu ermöglichen. So können die Daten ohne Systemsprung vom KIS aus in synedra View geöffnet werden. Zudem wurden Schnittstellen zu diversen multimedialen Geräten eingerichtet, damit alle Daten der Klinik zentral in einem Archiv gespeichert werden können.

Projektzeitraum: Oktober 2015 – Juni 2016