25.01.2018

Das Zentrum für Zahnmedizin setzt auf synedra AIM als Bildarchiv für alle Bereiche

Das Zentrum für Zahnmedizin (ZZM) ist Teil der Universität Zürich. Als international anerkanntes Klinik-, Ausbildungs- und Forschungszentrum vereint es sechs spezialisierte Kliniken und Institute unter einem Dach.

Das ZZM war auf der Suche nach einem gemeinsamen Bildarchiv für das ganze Zentrum. In den letzten Jahren wurden fünf voneinander unabhängige DICOM- und Non-DICOM-Bildarchive für die Bereiche Röntgen, CT/DVT und Filmaufnahmen aufgebaut, was den Zugriff kompliziert gestaltete. Zusätzlich werden auch Patienten-CDs in das System gespeichert. Eine zentrale Lösung sollte diese Probleme beheben und die Workflows innerhalb des Zentrums vereinfachen. Da synedra AIM als Universalarchiv eingesetzt werden kann, wurde auch das vorhandene zahnmedizinische KIS VitoDent angebunden. Darüber hinaus hatte sich das Zentrum für Zahnmedizin in Zürich dazu entschlossen, ein PACS neu zu beschaffen, das ebenfalls an das zentrale Archiv angebunden werden sollte.
Da synedras Lösung ein multimediales Universalarchiv und ein PACS in einem bietet, lag die Entscheidung für dieses Komplettpaket für das ZZM auf der Hand. synedras Lösung ist eine effiziente, einfache und wirtschaftliche Variante, die den vielfältigen Ansprüchen der Gesundheitseinrichtung im Bereich des Bild-, Video- und Dokumentenmanagements gerecht wird. Zudem können in synedra AIM Forschungsdaten umfangreich abgebildet werden.

Projektzeitraum: November 2014 – Dezember 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.