13.07.2017

Konvertieren leicht gemacht: Bilder und Videos in einem Schritt umwandeln

In unserem neuen Release 17.0 „Poseidon“ wird das Konvertieren von gemischten Dokumenten zum Kinderspiel. Ab Herbst bieten synedra View und synedra View Professional nämlich die Möglichkeit, Bilder und Videos verschiedener Formate mit nur einer Konvertierungsvorlage umzuwandeln und diese beim Export anzuwenden.
Bevor Sie Dokumente aus synedra View exportieren, kann es nötig sein, diese zunächst aus einem DICOM-Format in ein Format umzuwandeln, das für die Weiterverwendung am Bildschirm (z. B. für PowerPoint Präsentationen) oder für den Ausdruck auf Papier (z. B. für Publikationen) geeignet ist.

Im Reiter Bearbeiten > Konvertieren stehen Ihnen bereits die Bildformate DICOM, JPEG, PNG sowie TIFF zur Verfügung, in die Sie Bilder je nach Anwendungsfall vor dem Export konvertieren können. Wenn Sie häufig Konvertierungen anhand derselben Kriterien durchführen, z. B. Bilder immer als PNG speichern, haben Sie nun die Möglichkeit, diese Einstellungen als persönliche Vorlage zu speichern. Ab „Poseidon" können Sie diese auch direkt beim Speichern von Dateien aus dem Dokumentenbaum in das Dateisystem anwenden und somit Konvertieren und Speichern in einem Schritt durchführen.

Zusätzlich wird es möglich sein, Dokumente gemischter Formate mithilfe einer einzigen Vorlage umzuwandeln. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie DICOM-Untersuchungen, die sowohl Einzelbilder als auch Multiframes und DICOM-Videos enthalten, in einem Schritt jeweils in ein Non-DICOM-Format umwandeln möchten.

Dazu können Sie im Reiter Bearbeiten > Konvertieren ab „Poseidon" neben den Bildformaten auch gängige Videoformate wie etwa MPEG-1, MPEG-4 Part 2 oder Windows Media Video 7 für die Konvertierung auswählen sowie Bildrate, Größe und Qualität für die Konvertierung festlegen. Sind Sie mit Ihren Einstellungen zufrieden, erstellen Sie mit Klick auf das „+" eine neue Vorlage.

 

 

So exportieren und konvertieren Sie Bilder und Videos in einem Schritt:

1. Selektieren Sie im Dokumentenbaum jene Bilder und Videos, die Sie exportieren
    möchten

2. Wählen Sie unterhalb des Dokumentenbaumes das Ziel: Dateisystem und klicken
    „Speichern".

3. Im eingeblendeten Dialogfenster wählen Sie nun eine passende Konvertierungs-
    vorlage aus und klicken erneut „Speichern".

 

 

Ihre Einstellungen zur Videokonvertierung werden anschließend auf DICOM- und Non-DICOM-Videos sowie auf Multiframes angewendet, während alle übrigen Formate entsprechend Ihrer Einstellungen zur Bildkonvertierung umgewandelt werden.

Sollten Sie Fragen zum Thema Konvertieren haben, wenden Sie sich bitte an sales@synedra.com.

Entdecken Sie synedra auf Facebook und Xing!

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.