03.07.2019

synedra Open House Day

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens – dessen ist sich auch synedra bewusst. Seit knapp 14 Jahren stehen daher eine enge Mitarbeiterbindung und ein adäquater Teamaufbau im Fokus der Geschäftsführung – mit Erfolg, wie sich zeigt.

Stellenanzeigen in Zeitungen und auf Online-Plattformen, Unterstützung durch PersonalberaterInnen, Vergabe von Praktika – inzwischen gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Personalsuche. Auch synedra ist sich bewusst, dass die Schaltung von Jobinseraten allein heutzutage nicht mehr ausreicht, um zum richtigen Zeitpunkt motivierte und geeignete MitarbeiterInnen zu finden. Daher werden laufend neue Möglichkeiten gesucht und das Repertoire an Recruitingwegen erweitert.

Offene Türen für Studierende des IT-Kollegs Imst
So nimmt synedra beispielsweise seit zwei Jahren am Karrieretag des IT-Kollegs Imst und der digBiz-HAK Imst teil, wo wir uns erfolgreich Studierenden und SchülerInnen als potenzieller Arbeitgeber präsentieren konnten. Jüngste Beispiele hierfür sind Thomas und Alexander, seit Ende 2018 Mitarbeiter des Prozesses „IT Infrastruktur", die so ihren Weg zu synedra fanden.

Aus der gelungenen Teilnahme am IT-Karrieretag Imst entstand auch die Idee eines „synedra open house day". Wie der Name schon verrät, werden an diesem Tag einen Vormittag lang die Pforten des synedra Headquarters für interessierte Studierende des IT Kollegs Imst geöffnet – mit dem Ziel, diesen einen Einblick in die Welt der synedra zu ermöglichen und sie für eine berufliche Zukunft bei uns zu begeistern.

Am 02. Juli fand sich dann eine Gruppe motivierter Studentinnen und Studenten des IT Kollegs Imst in den Räumlichkeiten der synedra ein. Begleitet von den Geschäftsführern und Prozessverantwortlichen, erhielten die Studierenden im Laufe des Vormittags interessante und abwechslungsreiche Einblicke in die Arbeit von und bei synedra. Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnte man sich zum Abschluss noch in entspannter Atmosphäre besser kennenlernen und in persönlichen Gesprächen weiter austauschen.

Stetiges Personalwachstum bei synedra
Die Wege von synedra und dem IT-Kolleg Imst haben sich bereits in der Vergangenheit des öfteren gekreuzt – so absolvierten Alexander (Projektumsetzung), Stephan (IT Infrastruktur) und Johannes (Geschäftsführer der synedra Schweiz) dort erfolgreich ihr Studium. Grund genug also, dass wir jederzeit gerne weitere Absolventinnen und Absolventen des IT-Kollegs Imst in unserem Team begrüßen!

synedra kann in ihrem inzwischen fast 14-jährigen Bestehen auf eine durchaus erfolgreiche Personalbilanz zurückblicken. Während das Unternehmen bei der Gründung im Oktober 2005 gerade einmal 16 MitarbeiterInnen zählte, beschäftigt sich heute ein 68-köpfiges Team in Österreich, der Schweiz und Deutschland mit der Entwicklung, der Implementierung und dem Support von synedra AIM. Sehr erfreulich ist, dass noch heute 11 MitarbeiterInnen der ersten Stunde zu diesem Team zählen!

Für die Geschäftsleitung war ein faires, offenes und respektvolles Miteinander von Anfang an selbstverständlich: Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und folglich eine enge Mitarbeiterbindung sollten so erreicht werden. Mit Erfolg – in beinahe 15 Jahren Firmenbestand musste synedra nur ein geringes Maß an Personalabgang verkraften. Mit einer Jahresfluktuation von durchschnittlich 5,35 % liegt synedra auch deutlich unter der Durchschnittsfluktuation von 11 % in der IT-Branche. Dies zeigt deutlich, dass die Suche nach IT-Fachkräften eine große Herausforderung für Unternehmen darstellt. Daher freut es uns umso mehr, dass wir stetig wachsen!

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.