Inselgruppe AG

Freiburgstrasse 18 | 3010 Bern | Schweiz

Der Kunde

Im Januar 2016 fusioniert das Inselspital mit der Spital Netz Bern AG zur Insel Gruppe AG. Dadurch entsteht das grösste und führende medizinische Versorgungssystem der Schweiz.

Mit ihren sechs Standorten im Kanton Bern

  • dem Inselspital, Universitätsspital Bern
  • dem Stadtspital Tiefenau
  • den Landspitälern Belp, Riggisberg, Münsingen und Aarberg

vereint die Insel Gruppe Grundversorgung mit universitärer Spitzenmedizin und Lehre mit Forschung.

In der Insel Gruppe werden jährlich rund 900 000 Patient*innen aus unterschiedlichsten Nationen behandelt. Dabei steht die Insel Gruppe für höchste Behandlungsqualität. Kern ihres Leistungsangebotes ist das abgestufte Versorgungsmodell, in dem Patientinnen und Patienten am jeweils besten Standort und in kürzester Zeit die für sie optimale Behandlung erhalten. Als Spitäler mit öffentlichem Versorgungsauftrag stehen ihre Einrichtungen allen Patientinnen und Patienten offen. Das hochspezialisierte Inselspital gewährt jederzeit Zugang zu den neusten Entwicklungen und Methoden in allen Fachgebieten der Medizin.

Mit ihren rund 12 000 Mitarbeitenden ist die Insel Gruppe einer der grössten Arbeitgeber in der Region Bern. Darüber hinaus ist der Spitalverbund die wichtigste Weiterbildungsinstitution für junge Ärztinnen und Ärzte und ein Topausbildungsbetrieb für eine Vielzahl von Berufen.

Das Projekt

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung hat sich die Insel Gruppe AG Ende 2019 für die Beschaffung von synedra AIM als «Medical Content Management System» entschieden.

Das Projekt «Medical Content» hat zum Ziel, der Ärzteschaft, der Pflege und Therapie sämtliche verfügbarer medizinischer Inhalte (alle Medien in Form von Bildern, Dokumenten, Biosignalen, Videos und Audiodateien) zur Verfügung zu stellen.

Dazu wurden die verschiedenen bestehenden Archivsysteme konsolidiert und ins synedra Archiv überführt. Ebenso wurden diverse klinikspezifische Systeme und sehr viele Geräte direkt ans synedra AIM angeschlossen.

Wichtige Ziele im Überblick

  • Erleichterung des Arbeitsalltags der medizinischen Stakeholder durch die bedarfsgerechte Bereitstellung der medizinischen Inhalte
  • Bereitstellung Multiformat-Viewer zur Darstellung aller Inhalte und vereinfachte Suche von medizinischen Daten
  • Zentrale Zusammenführung aller medizinischen Inhalte in harmonisierter, lesbarer Form
  • Interoperabilität zwischen dem Health Content Management System sowie den klinischen Expertensystemen sowie bei mobilen Anwendungen
  • Einheitliches Daten- und Archivmanagement über alle relevanten Applikationen und dadurch wirtschaftlicher Einsatz sämtlicher Ressourcen
  • synedra AIM im Einsatz seit: Sommer 2021
  • Angebundenes KIS/RIS: Phönix CGM - neu EPIC

Leistungszahlen

Zielausbau 2022

  • ca. 1 Petabyte Daten
  • ca. 50 Mio. Berichte
  • ca. 300 Modalitäten
  • ca. 1 Mrd. Bilder
  • ca. 7200 aktive Benutzer

Einsatzbereiche synedra AIM

Standorte

synedra AIM ist an folgenden Standorten im Einsatz:

Inselspital, Universitätsspital Bern
Freiburgstrasse | 3010 Bern | Schweiz

Spital Tiefenau
Tiefenaustrasse 112 | 3004 Bern | Schweiz

Spital Aarberg
Lyssstrasse 31 | 3270 Aarberg | Schweiz

Spital und Altersheim Belp
Seftigenstrasse 89/91 | 3123 Belp | Schweiz

Spital Münsingen
Krankenhausweg 18/20 | 3110 Münsingen | Schweiz

Spital Riggisberg
Eyweg 2 | 3132 Riggisberg | Schweiz

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie in der Datenschutz­erklärung. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen. Klicken Sie auf Cookie-Einstellungen, um die Einstellungen anzupassen.

Cookie-Einstellungen