UniversitätsSpital Zürich

Rämistraße 100 | 8091 Zürich | Schweiz

Der Kunde

Das Universitätssspital Zürich (USZ) befindet sich mit seinem Hauptcampus im Herzen der Stadt Zürich, daneben existieren weitere Standorte, von denen der am Flughafen Zürich der Grösste ist. Mit rund 900 Betten ist das USZ ein wichtiger Eckpfeiler der medizinischen Grundversorgung von Stadt und Kanton Zürich. Als Spital der öffentlichen Hand steht es allen offen und garantiert eine umfassende, medizinisch breit abgestützte und qualitativ hochwertige Betreuung der Patientinnen und Patienten. Das USZ ist mit 43 Kliniken und Instituten eines der größten Krankenhäuser der Schweiz. Jährlich werden 600'000 Patientinnen und Patienten ambulant und 42'000 Patienten stationär behandelt. Zudem ist das USZ schweizweit die größte medizinische Fakultät. Im Bereich medizinische Forschung steht das USZ in der Schweiz mit an erster Stelle und hat auch international einen exzellenten Ruf.

Das Projekt

Die synedra AIM Installation am Universitätsspital in Zürich zählt zu den Wichtigsten und Größten von synedra. Unter dem Arbeitstitel „VISUS" (Video and Image System UniversitätsSpital) entschied sich das USZ im Jahr 2007, gemeinsam mit synedra eine formatunabhängige Health Content Management Plattform für alle Bild- und Multimediadaten einzuführen. Diesvor allem für die klinischen Belange der 43 Kliniken und für Forschung & Lehre, und zwar sowohl patienten- als auch nicht-patientenorientiert.

Zum Zeitpunkt des Projektstarts verfügte das UniversitätsSpital Zürich über 37 Bilddatenbanken, die von den verschiedenen Kliniken und Instituten genutzt wurden. Nach und nach wurden diese Abteilungssysteme durch synedra AIM abgelöst. Die in synedra AIM enthaltene Betrachtungs- und Befundungslösung synedra View wurde parallel dazu an den Arbeitsplätzen der Anwenderinnen und Anwender installiert. Die Bedürfnisse von Forschung und Lehre werden durch Anonymisierungsfunktionen und Schlagwortverzeichnisse unterstützt. In zahlreichen Ausbauschritten wurde die Installation beispielsweise um die Einsatzbereiche OP-Videomanagement, Scanning von Dokumenten, Übernahme der PACS-Daten sowie eine PDMS-Integration erweitert. Die Größe des Projekts wird durch die Tatsache unterstrichen, dass im Projektverlauf mehr als 300 Bild- und Videoquellen an die Health Content Management Plattform synedra AIM angeschlossen wurden. Diese Datenquellen produzieren momentan ein monatliches Datenvolumen von rund 14 Terabyte.

  • synedra AIM im Einsatz seit: März 2008
  • Angebundenes KIS: KISIM (CISTEC)
  • Angebundes RIS: Medora Centricity (GE)
  • Angebundenes Radiologie PACS: Deep Unity (dedalus)
  • Angebundenes Kardiologie PACS: ISCV (Philips)
  • Angebundenes Laborsystem: MOLIS (CGM)
  • Angebundene Pathologiesysteme: PathoPro und DermaPro (ifms)
  • Angbundenes Strahlentherapie Informationssystem: ARIA (Varian)
  • Angebundenes PDMS: MetaVision (imdSoft)
  • Angebundes Geburtshilfe Informationssystem: Perina (??)
  • Angebunden: MedicalConnector (swisscom)
  • > 800 angebundene Geräte

 

Einsatzbereiche synedra AIM

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie in der Datenschutz­erklärung. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen. Klicken Sie auf Cookie-Einstellungen, um die Einstellungen anzupassen.

Cookie-Einstellungen