Über synedra

synedra information technologies GmbH wurde 2005 in Innsbruck (Österreich) gegründet. Die Grundidee von synedra war es, eine Plattformlösung zur Archivierung sämtlicher medizinischer Daten auf den Markt zu bringen, die allen fachspezifischen Anforderungen einer krankenhausweiten Nutzung gerecht wird. Aus dieser Überlegung entstand unser Universalarchiv – synedra AIM. Unser Produkt entwickelt sich ständig weiter und bietet unseren Kunden in allen Bereichen der Erfassung, Speicherung, Archivierung, Visualisierung und Verteilung von Daten moderne Lösungen.

Erfahrung und Qualität

Dr. Thomas Pellizzari, Unternehmensgründer und Haupteigentümer von synedra information technologies, ist seit vielen Jahren in leitenden Positionen in Unternehmen im Bereich der Medizin-Informatik tätig. Dank seines Engagements und seiner auf viel Erfahrung beruhenden Ideen und Konzepte konnte sich synedra in kurzer Zeit im In- und Ausland profilieren.

Auch die meisten der mittlerweile über 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von synedra können auf langjährige Berufserfahrung in der medizinischen Informatik zurückblicken und damit den innovativen Prozess des Unternehmens positiv mitgestalten.

Um auch Kunden in Deutschland und der Schweiz bestmöglich betreuen zu können, hat synedra dort Tochterfirmen gegründet.

synedra Schweiz AG

Die Schweiz hat für synedra einen besonderen Stellenwert. Die stetig steigende Anzahl an Installationen beweist, dass der innovative und fortschrittliche Ansatz von synedra AIM in der Schweiz außerordentlich geschätzt wird. Zu unseren Kunden zählen sowohl die Klinikgruppe Hirslanden, der größte private Krankenhausbetreiber in der Schweiz, als auch das Universitätsspital Zürich.

Seit 2009 wird die synedra Schweiz AG von Daniel Wälti geführt. Er ist erfahrener Branchenexperte mit umfassendem Fachwissen zum Schweizer Gesundheitsmarkt und rund um den Themenkomplex der medizinischen IT. So kann er unsere Schweizer Kunden bestmöglich hinsichtlich ihrer speziellen Bedürfnisse und Anforderungen beraten.

Downloads

Bonitätszertifikat (PDF, 362KB)

synedra Deutschland GmbH

Mit dem Ziel, den großen Erfolg von synedra AIM in Österreich und der Schweiz auch in Deutschland fortzuführen, gründete synedra im November 2009 eine Tochtergesellschaft in Deutschland. Bestärkt wurden wir in diesem Vorhaben auch durch die ersten Vertriebserfolge im süddeutschen Raum. Mittlerweile können wir auch renommierte Häuser, wie das Universitätsklinikum Freiburg oder das Uniklinikum Gießen/Marburg, zu unseren Kunden zählen.

Kundenservice

Im sensiblen Bereich der medizinischen IT zählt nicht nur der Funktionsumfang der Software. Genauso wichtig sind Verständnis über die Arbeitsabläufe der Anwendergruppen und Know-how über die lokalen Rahmenbedingungen.

synedra versteht sich deshalb nicht nur als Softwarelieferant, sondern als langfristiger und unabhängiger Partner.

Darauf können Sie vertrauen:

  • Alle Prozesse sind nach EN ISO 9001 sowie EN ISO 13485 zertifiziert.
  • Tochtergesellschaften in Deutschland und der Schweiz garantieren Kundennähe und unterstützen Sie mit länderspezifischem Fachwissen.
  • Ausgebildete Medizinprodukteberaterinnen und -berater führen den Vertrieb und die Projektumsetzung durch.
  • Die synedra Support-Hotline ist 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche erreichbar.
  • Um die Schulung und die Anliegen der Endanwenderinnen und Endanwender kümmert sich das erfahrene Team unserer Anwenderbetreuung.
  • Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie unabhängig bei Hardware-Entscheidungen und bei Fragen zur Systemarchitektur.

Es ist unser Anspruch, unseren Kunden in jeder Projektphase tatkräftig zur Seite zu stehen – vom Erstkontakt bis zur Betreuung im laufenden Betrieb.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.